GET YOUR GLOW ON, GIRL – IN 5 STEPS ZUM STRAHLENDEN TEINT

Alle wollen ihn. Den zarten Glow. Das unwiderstehliche Schimmern glatter und rosiger Haut. Klingt verlockend, oder? Der Beauty-Begriff trendet in den sozialen Medien (12,3 Mio Beiträge bei Instagram!) und wird häufig mit aufwendigen Make-up-Prozeduren, wie zum Beispiel Contouring, in Verbindung gebracht. Doch die Basis für den natürlichen Glow ist eine reine, straffe und genährte Haut. Und die wollen wir gerade jetzt in der warmen Jahreszeit nicht mit viel Schminke abdecken. Das ist der Glow, den wir wollen: ein strahlend-schöner Teint, wie nach einem Spaziergang an der frischen Luft.

Wir verraten dir hier unsere besten Tipps, wie du zur „Strahlefrau“ wirst – ganz ohne Highlighter und Insta-Filter. 

  1. First things first: Die Reinigung ist das A und O für einen frischen Look deiner Haut. Das gilt sowohl für deine Morgen- als auch Bedtime-Routine. Nach dem Aufwachen darf die Haut von Talg und der Nachtpflege befreit werden; abends werden Make-up und Umwelteinflüsse entfernt. Achte hier auf einen milden Reiniger, der die Haut nicht austrocknet und sie gleichzeitig mit hochwertigen Inhaltsstoffen auf die nachfolgende Pflege vorbereitet.

  2. Fahle Haut? Unebenheiten? Oder sogar beides? Regelmäßiges Peelen kann da echt Wunder wirken. Nicht nur werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt, auch Pickelmale und Unreinheiten können dank Peeling-Einsatz reduziert werden. Das Ergebnis ist eine streichelzarte Textur und ein verfeinertes Hautbild, das das Licht für den Glow-Effekt reflektieren kann. Doch Obacht: Mit „regelmäßig“ meinen wir hier übrigens ein- bis zweimal pro Woche, häufigere Anwendung kann wiederum zu Trockenheit und Irritationen führen.

  3. Das Must-have für straffe Konturen: eine gut durchblutete Haut! Eine softe Massage des Gesichts regt die körpereigene Kollagenproduktion an, aktiviert die elastischen Fasern. Ob du dafür ein Tool oder deine Finger benutzen möchtest, ist dir selbst überlassen – im Netz findest du tolle Tutorials für eine effektive Gesichtsmassage. Der krönende Abschluss: ein feuchtes, warmes Microfasertuch aufs Gesicht legen! Fühlt sich nicht nur herrlich nach professionellem Facial an, sondern öffnet auch die Poren und hilft der Haut Pflegestoffe besser aufzunehmen.

  4. Hydration, Baby! Intensive Feuchtigkeitspflege ist wie ein Energie-Kick für die Haut. Gönn‘ ihr so oft wie möglich eine hochwertige Maske. Sie wird es dir mit einem unvergleichlichen Strahlen und Festigkeit danken. Beauty-Benefit: Natürliche Nährstoffe und reichhaltige Pflege glätten feine Fältchen und sorgen für ein pralles Hautgefühl. Ist die Haut nun gut vorbereitet und mit Feuchtigkeit versorgt, braucht es nicht mehr viel Make-up, damit sie verführerisch schimmern kann. 

  5. Healthy Habits: Zu guter Letzt kannst du auch mit einem gesunden Lifestyle zum perfekten Teint beitragen. Ausreichend Schlaf, viel Trinken und eine ausgewogene Ernährung, helfen der Haut ganz natürlich zu strahlen. Dazu gehören für uns auch bewusste, kleine Auszeiten und entspannte Me-Times im Alltag. Das Erscheinungsbild der Haut ist nämlich eng mit unserer Psyche verbunden, Stress zeigt sich dort genauso wie, na klar, ein entspanntes Strahlen.

In Kombination sorgen diese fünf Schritte in deiner Skincare-Routine für einen schimmernden Traumteint, supporten deine natürliche Leuchtkraft. Das Resultat ist nämlich ein geschmeidiges Hautgefühl, das du nicht nur spüren, sondern auch sehen wirst. Dieser gewisse Glow eben, von dem alle reden.

Leave a comment

All comments are moderated before being published