SOS WINTERPFLEGE – STRAHLEND DURCH DEN WINTER

Wir haben noch einige Wochen Winterwetter vor uns und doch merken wir schon die Auswirkungen von trockener Heizungsluft drinnen und den kalten Temperaturen draußen: durstige Haut, ein fahler Teint oder auch eine juckende Kopfhaut. Wir haben für dich die ultimativen Tipps für einen strahlenden Wohlfühllook im Winter zusammengetragen.

  1. TAKE CARE OF YOUR LIPS

Rissige und brennende Lippen kennen wir bei den Temperaturen wohl alle. Die Maskenpflicht setzt der zarten und dünnen Haut an dieser Stelle noch weiter zu. Denn die feuchte Atemluft unter dem Mund-Nase-Schutz sorgt dafür, dass sie noch schneller austrocknet. Wenn du bemerkst, dass die Haut hier gereizt ist, empfehlen wir dir zunächst eine reichhaltige und natürliche Pflege: Lippenbutter BELLE ist die Soforthilfe für deine Lippen. Das hochwertige Bienenwachs unterstützt die Reparaturprozesse und schützt vor weiteren Schäden. Wenn die Reizung abgeklungen ist, kannst du die Zellerneuerung mit dem Lippenpeeling MAE anregen – für glatte und geschmeidige Lippen!

  1. HAARE UND KOPFHAUT IN TOPFORM

Auch Haare und Kopfhaut leiden unter den Witterungsverhältnissen und häufigem Mützeneinsatz. Die Kopfhaut reagiert gereizt und das Haar wirkt stumpf oder fettet schnell nach. Dies kann auch am Einsatz von silikonhaltigen Pflegeprodukten liegen. Der Zusatzstoff lässt das Haar zwar zunächst glänzend wirken, legt sich dann nach einiger Zeit aber wie ein hartnäckiger Film auf die Schuppenschicht und bewirkt genau das Gegenteil. Die Rückstände lassen sich normalerweise nur schwer entfernen. Unser Haarpeeling No. 33 ist da ein Retter in der Not: Es befreit den Schopf von Schuppen, überschüssigem Talg und Pflegerückständen. Das Ergebnis ist ein leichtes und luftiges Haargefühl und eine wohl gepflegte Kopfhaut!

  1. SCHUTZ FÜR DAS GESICHT

Auch im Winter ist ein schöner Glow möglich! Wenn deine Haut ab und zu schuppige Partien aufzeigt und der Teint eher fahl als strahlend wirkt, kann auch hier ein Peeling super helfen. Die abgestorbenen Hautschüppchen werden abgetragen und für die nachfolgende Pflege vorbereitet. Dann kannst du im zweiten Step zu einer reichhaltigen Maske greifen wie unserer MAEVE. Letztere kannst du bei akuter Trockenheit auch mehrere Tage hintereinander verwenden.

  1. HÄNDE VERSORGEN

Wir wollen an dieser Stelle nicht die Hände vergessen! Neben dem Gesicht sind sie meistens auch der Kälte ausgesetzt und die zarte Haut wird gerade durch z.B. Desinfektionsmittel sowieso ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Versuche auch hier häufig zu cremen (z.B. mit unserer Handlotion LYN) und verwende am besten sanfte Seife mit pflegenden Eigenschaften, die die Haut nicht unnötig austrocknet.

Auch wenn es noch etwas dauert: Der Winter wird bald vorbei gehen! Nutze die Zeit bis zum Frühling jetzt für eine reichhaltige Pflege – am besten mit Naturkosmetik und hochwertigen Wirkstoffen - und wohltuende Momente nur für dich.

 

Leave a comment

All comments are moderated before being published

Shop now