Meine TOP 5 Beautyhelfer

TOP 5 BEAUTYHELFER

Was wäre eine perfekte Beauty-Routine ohne Tools und Geräte? Auch schon ganz ok wahrscheinlich. Aber die kleinen Helferlein sorgen dafür, dass unsere Produkte noch effektiver wirken und wir uns einfacher stylen können. Deshalb wollen wir nicht mehr auf sie verzichten! Für welche Tools unser Herz aktuell am meisten schlägt, erfährst du heute in unserer ultimativen Top 5! 

  1. Microfasertücher & Pads

Für uns sind die flauschigen Teile mittlerweile unverzichtbar! Sie schonen die Umwelt (sparen Unmengen von Wattepads und Abschminktücher!) und auch deinen Geldbeutel. Denn sie sind waschbar und können immer wieder verwendet werden. Und: Durch die effektive Reinigung benötigst du viel weniger Produkte zum Abschminken. Unser Favorit dafür das Set mit dem GRATIS Mikrofasertuch: Hier entlang

  1. Pinsel

Wir lieben hochwertige Pinsel! Für Beautyprodukte, wie zum Beispiel Bronzer und Blush, sind Pinsel ein Must-have. Aber auch zum Auftragen von Masken (z.B. unsere MAEVE) gibt es spezielle Pinsel. Unser Miracle Morning Set hat sogar 1 Pinsel GRATIS (hier entlang). Mit diesem Set lässt sich dein Home-Treatment besonders hygienisch und sanft nutzen und verwöhnt dabei schon die Sinne – wie beim professionellen Treatment im Salon 😉 Dafür ist allerdings auch eine regelmäßige Reinigung Pflicht, sonst kann es zu Unreinheiten und Irritationen kommen. Unser Tipp: Mit milder Handseife einschäumen und mit warmem Wasser ausspülen, anschließend gut trocknen lassen.

  1. Haarbürsten

Wer einmal die richtige Bürste für seinen Haartyp gefunden hat, der will nie wieder ohne sie sein. Haare bürsten ist schließlich ein tägliches Ritual und mit dem richtigen Tool kannst du das Beste aus deiner Frisur herausholen. Je nach Länge, Beschaffenheit und Styling gibt es das passende Modell. Ob Paddlebrush, Rundbürste, ob Natur- oder Synthetikborsten – nicht jede ist auch für jeden Schopf geeignet. Wenn du dich nicht wahllos durchprobieren möchtest, frage mal beim Friseur deines Vertrauens nach einer Empfehlung.

  1. Gua Sha Stein

Er ist quasi der kleine Bruder vom gehypten Jaderoller: Gua Sha wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin angewendet, ihm eine heilende Wirkung nachgesagt. Wir verwenden ihn nach der Reinigung zur Gesichtsmassage, um die Feuchtigkeitspflege einzuarbeiten. Im Gegensatz zum Jade-Roller, erreicht die Massage mit einem Gua Sha Schaber die Akupunkturpunkte und hilft somit, Verspannungen im Gesicht zu lösen. Außerdem verbessert die Massage mit Gua Sha die Durchblutung und Lymphfluss im Gesicht und mindert so Schwellungen und gibt dir einen gesünderen Teint im Gesicht – yes!

  1. Wimpernzange

Wir kennen sie schon aus Teeniezeiten. Sie ist günstig. Sie ist bei uns fester Bestandteil des morgendlichen Schminkrituals: die Wimpernzange. Warum? Sie sorgt für einen wachen Blick, kaschiert Schlupflider und gibt den Wimpern einen glamourösen Schwung. Bitte einmal alles! Das abgerundete Silikonpolster sorgt dafür, dass die Wimpern sanft gebogen werden und nicht abbrechen. Tipp: Bevor du sie zum Biegen deiner Wimpern anwendest, kannst du die Zange leicht mit dem Haartrockner anwärmen. So hält der Schwung länger. Aber Vorsicht: Das Metall heizt sich schnell auf, also erst mal die Temperatur an der Handfläche testen, bevor du die Wimpernzange am Auge anlegst.

 

Leave a comment

All comments are moderated before being published