5 Gründe, warum du dir sofort Kokosöl kaufen solltest.

Kaum ein anderes Produkt wurde in den letzten Jahren so gehyped wie Kokosöl. Das wissen auch die Stars: Model Lily Aldridge nutzt Kokosnussöl beispielsweise für ein „Anti-Cellulite-Peeling“. Nicht ohne Grund, denn  das natürliche Pflegemittel duftet super angenehm, hat dank der wertvollen Fettsäuren aber auch eine feuchtigkeitsspendende sowie antibakterielle Wirkung. Kokosöl kann so nicht nur als Gesichtscreme-Alternative oder gegen Pickel eingesetzt werden, sondern kann auch eine Menge anderer Beauty-Produkte im Badezimmer ersetzen. So taugt es als Make-up-Entferner, Haarmaske, zur Mundhygiene oder als natürliches Deo für Achseln und Füße. Ein echter Allrounder also, der ohne künstlichen Zusatzstoffen auskommt und super easy anzuwenden ist. Warum wir so das Haus nicht mehr ohne dem Wundermittel verlassen plus alle Benefits des Öls – wir haben alle Infos für dich!

#1 – Nie wieder Bad Hair Days

Spliss, Trockenheit, Glanzlosigkeit? Gehören der Vergangenheit an, denn dank Kokosöl haben wir nie wieder einen Bad Hair Day. Ein  bisschen Öl in die Spitzen einmassieren und schon fällt das Haar geschmeidig über die Schultern und glänzt schön. Wichtig: Immer nur eine kleine Menge verwenden, sonst beschwert das Öl die Haare und sie wirken schnell fettig.

Notfall? Massiere ordentlich Kokosöl in die Haare, verteile es gleichmäßig mit den Fingern in den Spitzen und binde dann einen Dutt. Mit dieser Öl-Frisur gehst du jetzt zu Bett und wäschst sie am nächsten Morgen gründlich (!) aus. Du wirst überrascht sein, was für shiny Haare du bekommst.

#2 – Bye, bye Trockenheitsfältchen 

Kokosöl ist ein Feuchtigkeitsbooster, der die Haut sanft pflegt und diese zum Strahlen bringt. Wir tragen es gleich morgens auf (Achtung, wieder nur eine kleine Menge verwenden!) und zaubern Trockenheitsfältchen sowie spröde Stellen damit einfach weg.

#3 – Weiche Lippen  

Du hast spröde und rissige Lippen? Kokosöl eine super Alternative für künstliche Lippenpflege, denn die natürliche Pflege spendet ultra viel Feuchtigkeit und macht Schluss mit spröden, eingerissenen Lippen.

#4 - Abschminken

Gib etwas Kokosnussöl auf ein Wattepad und streiche damit sanft über deine geschlossenen Augen, um Mascara und Lidschatten zu entfernen. So hast du Reinigung und Pflege in einem. Und aufgepasst: Kokosöl löst sogar wasserfestes Make-up, ohne zu brennen!

#5 - Super zarte Haut

Kokosöl sorgt nicht nur für den perfekten, natürlichen Glow, sondern macht deine Haut auch streichelzart. Kokosöl wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, spendet jede Menge Feuchtigkeit und kann sogar Akne, Neurodermitis und Schuppenflechte lindern, daher verwenden wir es in allen unseren Produkten. You are in love with the coco? Wenn du ein echter Kokosnuss-Liebhaber bist haben wir eine Bodybutter mit Kokosduft und Lichtschutzfaktor für dich.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung gelesen