Lippenpflege im Winter - darauf kommt es an

Darum solltest du deine Lippen gut pflegen.

Unsere Lippen müssen sorgfältig gepflegt werden, damit sie gesund und weich bleiben. Gerade im Winter ist eine umfangreiche Lippenpflege wichtig, damit die Lippen nicht trocken, rau oder spröde werden. Denn der Wechsel von kalten Temperaturen und warmer Heizungsluft setzt ihnen ganz schön zu. Besonders schlimm sind oftmals die Mundwinkel betroffen, die im Winter häufig einreißen.

Unsere Lippen brauchen Pflege.

Unsere Haut im Gesicht ist ja ohnehin schon deutlich dünner, als am restlichen Körper. Doch an den Lippen haben wir wohl das Minimum an Stärke erreicht. Hier scheinen sogar die Blutgefäße durch, was für die attraktive rote Farbe der Lippen sorgt. Denn eigene Farbpigmente hat die Haut an dieser Stelle nahezu keine. Darum sind die Lippen auch sehr anfällig für UV-Strahlung.

Was tun gegen rissige Lippen?

Um rissige Lippen zu behandeln, sollte man spezielle Lippenpflegeprodukte verwenden. Diese enthalten Substanzen, die kleine kaputte Stellen reparieren und dadurch die Lippen wieder glatt machen. Zudem sorgen sie oftmals auch dafür, dass die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Entsprechend sollte eine Lippenpflege im Winter besonders viel Wert auf einen hohen Anteil an rückfettenden Bestandteilen legen. Auch Feuchtigkeit ist für die Haut wichtig, allerdings sollte man keine Produkte mit einem hohen Wasseranteil auftragen, wenn man danach in die Kälte geht. Das Wasser würde gefrieren und die Lippen mehr schädigen, als sie zu pflegen.

Achte bei Lippenpflegeprodukten darauf, dass diese reich an rückfettenden Substanzen sind:

  • Gut geeignet sind Produkte mit Shea-Butter oder Aprikosenkernöl, da die enthaltenen Stoffe den Fetten in der Haut sehr ähnlich sind.
  • Auch Pflegestifte mit Mandel-, Oliven- oder Jojobaöl kannst du unbesorgt verwenden.
  • Aufgrund ihrer leicht keimtötenden Wirkung sind auch Pflegeprodukte mit Bienenwachs oder Zink empfehlenswert.

Achtung: Falls deine Lippen nicht nur rau, sondern rissig sind oder sogar bluten, verzichte bitte auf Lippenpflege und wende dich an einen Arzt oder Apotheker.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung gelesen