Miracle Morning – So startest Du energisch in den Tag

Viele von Euch werden sich jetzt wahrscheinlich Fragen: Was ist Miracle Morning? Genau diese Frage werden wir in diesem Artikel beantworten und Euch einige Tipps geben, wie auch Ihr auf optimale Art und Weise in den Tag startet.

Mit einer Miracle Morning Routine kannst auch Du Deine Ziele einfacher, schneller und effizienter erreichen: Der Begriff beschreibt schlicht und einfach den Zeitraum direkt nach dem Aufwachen, welchen Du mit einer Miracle Morning Routine dazu verwendest, Dich selbst weiterzuentwickeln. Zumeist dauert diese Routine etwa eine Stunde und sollte jeden Morgen absolviert werden.

Der Begriff wurde von Hal Elrod etabliert, der mit 20 Jahren einen schweren Autounfall hatte und entgegen der Prognosen seiner Ärzte wieder seine volle Gesundheit zurückerlangte. Dies erreichte er durch die von ihm kreierte Miracle Morning Routine.

Was macht man bei Miracle Morning genau?

Wenn man eine Miracle Morning Routine durchführt, dann besteht diese aus 6 Bestandteilen, welche auch Miracle Morning Savers genannt werden:

  • Silence: Inkludiert Meditation, Selbstbesinnung und andere Entspannungsmethoden.
  • Affirmations: Diese werden vor dem Spiegel durchgeführt. Miracle Morning Affirmations sind ein fester Bestandteil des Konzepts.
  • Visualization: Visualisiere jene Schritte, welche Dich zum Erfolg führen werden.
  • Exercise: Auch körperliches Training am Morgen ist bei dieser Methode äußerst wichtig.
  • Reading: Zudem solltest Du auch jeden Morgen über ein Thema lesen, welches Dich interessiert, inspiriert und weiterbringt.
  • Scribing: Verfasse wichtige Gedanken schriftlich und dokumentiere auch Deine Erfolge. - beispielsweise in einem Tagebuch.

Somit stellt die Miracle Morning Routine von Hal Elrod eine tolle Methode dar, mit welcher auch Du Dein Leben erfolgreicher gestalten kannst.

1 Kommentar

Richtig toller Blogpost :-)
Ich starte meinen Morgen auch gerne mit einer Meditation.

Anna Meier Mai 15, 2019

Hinterlasse einen Kommentar

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung gelesen