Gesichtswasser selber machen - 3 Rezepte für gesunde Haut

Gesunde Haut bedarf einer gewissen Pflege. Bei der täglichen Gesichtsreinigung darf ein Gesichtswasser, auch Toner genannt, nicht mehr fehlen. Gerade nach dem Einsatz von Hautlotionen und -cremes stellt das Gesichtswasser den pH-Wert der Haut ein oder entfernt mögliche Rückstände.

In den Drogeriemärkten und Parfümerien sind einige dieser Gesichtswasser zu finden, doch es muss nicht immer teuer sein, denn wir zeigen Dir wie Du Gesichtswasser mit Hausmitteln selber herstellen kannst.

Hier sind 3 tolle DIY-Rezepte für Gesichtswasser:

Gurken-Gesichtswasser für trockene Haut

Gurke ist ein toller Lieferant für Feuchtigkeit, denn sie ist einfach zu verarbeiten und in vielen Haushalten zu finden. In Kombination mit Zitronensaft reinigt und erfrischt sie sogar die Haut.

Für das Rezept benötigst du:
- Eine halbe Gurke
- 1 EL Zitronensaft
- 2-3 EL Wasser

Die Zubereitung ist ganz einfach: Schäle die Gurke und entferne die Kerne. Presse die Zitrone aus und gebe die Gurke und den Zitronensaft in einen Standmixer und fülle das Wasser auf. Nun musst du die Zutaten ordentlich mixen bis alle Stückchenweg sind. Fertig!

Trage das Gesichtswasser am besten mit einem Wattepad sorgfältig auf dein Gesicht auf und genieße den reinigenden und erfrischenden Effekt. Das Gesichtswasser hält ein paar Tage, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt ist.

Apfelessig-Gesichtswasser für fettige Haut

Wer an fettiger Haut leider und zu Mitessern und Pickel neigt, für den ist Gesichtswasser mit Apfelessig das richtige Hilfsmittel.

Für das Rezept benötigst du:
- 50 ml Apfelessig
- 150 ml kühles Wasser

Fülle beides in eine gereinigte Flasche (desinfizier gerne vorher mit Alkohol!) und schüttle das Gemisch gut durch. Wenn du möchtest kannst du noch einen Teelöffel Heilerde hinzugeben, somit hast du noch ein wirksames Mittel gegen Pickel.

Trage das Gesichtswasser am Besten mit einem Wattepad sorgfältig auf dein Gesicht auf und genieße den reinigenden und erfrischenden Effekt.

Grüner Tee-Gesichtswasser für normale Haut

Bei normaler Haut sind der Fett- und der Feuchtigkeitsgehalt der Haut ausgeglichen. Solltest du normale Haut haben, hege und pflege sie, damit es so bleibt. Grüner Tee ist eine Wunderwaffe im Kampf gegen die Hautalterung und strafft die Haut in Sekundenschnelle.

Für das Rezept benötigst du:
- 1 Beutel grüner Tee
- eine halbe Zitrone
- 50 ml kochendes Wasser

Schneide den Teebeutel auf und gebe den Inhalt des Beutels in eine Schüssel. Nun presst du die Zitrone aus und gibst den Saft in die Schüssel zum Tee. Lass das Ganze ca 5-10 Minuten ziehen und gebe das kochende Wasser dazu. Nun musst du nur noch alles verrühren und warten bis es kalt ist.
Wenn das Gesichtswasser abgekühlt ist, füllst du es mit Hilfe eines Siebes in eine Flasche.

Trage das Gesichtswasser am besten mit einem Wattepad sorgfältig auf dein Gesicht auf und genieße den reinigenden und erfrischenden Effekt.

Wir würden Dir empfehlen für Deine Naturkosmetik immer destilliertes Wasser zu verwenden, denn nur so kannst Du Dir sicher sein, dass das Wasser frei von Bakterien und Kalk.
Nach dem Verwenden empfehlen wir Dir das Gesichtswasser im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb von wenigen Tagen zu verbrauchen.

Viel Spaß bei der Hautpflege!

Hinterlasse einen Kommentar

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung gelesen