10% Sommerrabatt mit "beeloyal" sichern! Versand nach Deutschland kostenfrei und Österreich ab 10€ kostenfrei!

Glanz und gar keine Gloria - 3 Tipps gegen fettige Haut

Grundbasis
Eine gründliche Reinigung morgens und abends ist vor allem bei fettiger Haut unausweichlich. Milde, reinigende Produkte sollten dabei griffbereit sein, keine aggressiven, ätzenden Inhaltsstoffe. Gesichtsschaum mit Aktivkohle hilft die Haut wieder ins Lot zu bringen, sie von ihrem Balast zu befreien und in die Tiefe der Poren durch zu dringen. Vor allem abends sollte man außer der Reinigung, nichts auf die Haut schmieren, denn nur nachts hat die Haut eine Chance sich zu regenerieren und wenn die Haut nicht durch Cremes oder ähnliches belastet ist, kann sie wieder das tun über Nacht, wofür sie da ist: Regenerieren, natürlich nachfetten und atmen.

Zwischenpflege
Neulich hatten wir schon von selbst hergestellten Gesichtswasser berichtet und auch bei fettiger Haut hilft dies sehr: Vor allem die Partie von Stirn, Nase, Kinn sollten dabei behandelt werden. Hier noch einmal unser Geheimrezept:

Apfelessig-Gesichtswasser für fettige Haut

Wer an fettiger Haut leider und zu Mitessern und Pickel neigt, für den ist Gesichtswasser mit Apfelessig das richtige Hilfsmittel.

Für das Rezept benötigst du:
- 50 ml Apfelessig
- 150 ml kühles Wasser

Fülle beides in eine gereinigte Flasche (desinfizier gerne vorher mit Alkohol!) und schüttle das Gemisch gut durch. Wenn du möchtest kannst du noch einen Teelöffel Heilerde hinzugeben, somit hast du noch ein wirksames Mittel gegen Pickel.

Trage das Gesichtswasser am Besten mit einem Wattepad sorgfältig auf dein Gesicht auf und genieße den reinigenden und erfrischenden Effekt.

Finish mit gewissem Extra:
Fettige Haut liebt Peelings - gerne auch 2 bis 3 Mal pro Woche, idealerweise als Start in den Tag (Peelings niemals als Abendroutine einsetzen, da die Haut sonst überfordert ist, da sie doppelt so viel regenerieren muss wie sonst). Unser Peeling PREITY ist dabei die beste Freundin: Dank des Zuckers hinterlässt sie eine geschmeidige Haut, die keine weitere Tagescreme benötigt, sondern man Sicht eine weitere Schicht somit sparen kann, was vor allem bei fettiger Haut immer willkommen ist. Nichtsdestotrotz ist auch bei fettiger Haut ist ein Tagesschutz mit Lichtschutzfaktor wichtig. Hier hilft ein natürlicher Sonnenschutz wie unsere KYRA als Basis, jedoch ist nach einem Peeling ein Make Up mit Lichtschutzfaktor ebenfalls passend.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen